Aktuelle Neuigkeiten

 

 

Ausbildung fertig? - Stelle gesucht?

 

Wir suchen zum sofortigen Beginn

eine Erzieherin/Erzieher, Heilpädagogin/Heilpädagoge, Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

für unsere 8 zu betreuenden Kinder/Jugendlichen.
Ziel unserer Arbeit ist es, den Kindern und Jugendlichen Vertrauen, Halt und Verlässlichkeit zu geben, sie zu verstehen, mit deren Befindlichkeiten umzugehen und mit in die Arbeit einzubeziehen.
Es ist uns wichtig, einen gelingenden Alltag zu gestalten.

 

Was erwartet Sie als Mitarbeiter/in bei uns?

- Mitbestimmung in der alltäglichen pädagogischen Arbeit,
- Übertragung von Verantwortung,
- eine interessante, herausfordernde, spannende Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Lehrern, Ärzten und  Therapeuten,
- intensive Teamarbeit,
- Supervision,
- eine Festanstellung nach der Probezeit.

Interessiert? Dann melden Sie sich bei mir!

 

S. Gierschner
Träger/Inhaberin

26.03.2019
 

 

 


 

 

 


HURRA, wir haben Ferien!!!

 

Ausflug nach und Übernachtung in SAYDA

Für uns Kinder und Jugendlichen ging es am 1.3.19, um 10 Uhr los nach Sayda in die Jugendherberge.
Ca. 11.45 Uhr sind wir angekommen, haben unsere Zimmer bekommen, Betten bezogen und dann gab es Mittag.
Dann hatten wir eine halbe Stunde Freizeit und 13 Uhr war Mittagsruhe.
Nach der Mittagsruhe haben wir uns Schlitten ausgeliehen und sind rodeln gegangen.

 

 

Danach haben wir Kaffee getrunken und anschließend haben wir in der Cafeteria Tischtennis gespielt.
Gegen 17.30 Uhr gab es auch schon Abendbrot.
19 - 19.45 Uhr waren wir kegeln und sind dann nochmal in die Cafeteria.
Die Kleinen haben Jagdfieber geguckt und wir Großen haben bis ca. 21 Uhr Romme gespielt weil 22 Uhr Nachtruhe ist und wir noch duschen mussten.
Nach einer sehr kurzen Nacht (wir haben noch lange gequatscht) mussten wir bereits 7.30 Uhr wieder aufstehen, da es 8 Uhr Frühstück gab.
Bevor wir uns auf den Heimweg gemacht haben, durfte ich mir noch einen Stein ausuchen, da ich das letzte Mal mit war.

Es war wieder eine sehr schöne Zeit in Sayda!!!!

Danke für den tollen Tag!!!

Madeleine, 17 Jahre
 


 

Am 26.02.19 waren wir im JUMP House und haben den Gutschein der Jugendfeuerwehr Waldheim eingelöst!!!!
Dort gab es viele Trampolin "Arten" z. B. Freejump, Playjump usw. Am tollsten fand ich das, wo man in ein "Würfelbad" springt.
Wir hatten eine Stunde Zeit, alles auszuprobieren.

Als wir fertig waren, gab es für jeden ein Getränk, welches alle sehr genossen haben und auf der Rückfahrt für alle noch ein Eis.
Es war ein sehr schöner und gelungener Tag.
DANKE!!!!

Justine, 16 Jahre

 

                                                  

 


 

Ausflug ins Hygiene-Museum Dresden

 

Heute, am 20.2.19 waren wir im Hygiene-Museum in Dresden, im Kindermuseum. Dort war eine Ausstellung über die SINNE.
Wir sind früh 10.45 Uhr losgefahren und waren 11.50 Uhr in Dresden (nach langer Parkplatzsuche).
Danach sind wir ca. 1/2 Stunde im Park spazieren gegangen und haben währenddessen gleich etwas zum essen gesucht.

Dann haben wir eine Gaststätte gefunden und Frau Gierschner hat für alle etwas zu essen bestellt. Jonas war aber zickig, weil er nicht selbst entscheiden durfte. Am Ende waren aber dann alle doch zufrieden, zum Glück.


Danach ging es ins Hygienemuseum, wo wir unsere 5 Sinne testen konnten.
Zuerst hatten wir den Sinn - sehen - . Dabei haben wir optische Täuschungen erlebt und waren in einem Spiegellabyrinth.
Als nächstes war der Sinn - hören - dran. Dort haben wir z. B. erlebt, wie Tiere hören und wie hoch und tief Töne klingen können.
Danach war der Sinn - riechen - dran. Dort mussten wir raten welche Lebensmittel oder Dinge wir riechen.
Sehr enttäuscht hat mich der Sinn - schmecken - . Es war nicht sehr viel, was es dort an Aufgaben gab (außerdem dachten wir es gibt dort etwas zu essen)aber wir mussten die Geschmäcker süß, sauer und bitter aus Bildern ablesen.
Als letztes war der Sinn - fühlen - dran. Dort haben wir einen Wärme-Kälte- Test gemacht und sind durch einen dunklen Raum gelaufen wo man verschiedene Gegenstände erfühlen konnte.
Als wir fertig waren, sind wir wieder durch den Park gelaufen und zu einem Spielplatz gegangen. Es war aber nur ein kurzer Aufenthalt, weil es Streit gab und wir sofort zum Auto gegangen sind. Dort gab es Vesper und 15.45 Uhr sind wir zurück nach Noschkowitz gefahren.

Es war ein schöner Ausflug nach Dresden!!!!!!!!!!!!

Justine, 16 Jahre